© 2017 by Trisport Stove e.V. Proudly created from and with thisishoenow.com

Please reload

NEUESTE BEITRÄGE

ZU GAST beim ITU TRIATHLON in HAMBURG

20 Jul 2015

1/5
Please reload

EMPFOHLENER BEITRAG

9. ALUMAN in GREVESMÜHLEN

Am gestrigen Samstag starteten 7 Sportler unseres Teams bei unseren Freunden aus Grevesmühlen beim 9. Aluman. Ein ganz besonderer Triathlon, sind doch im Winter 5 Athleten aus Grevesmühlen zu unserem Verein gewechselt. Im Zuge dessen hat sich unser Verein bereit erklärt den Triathlon unter seine Obhut zu nehmen, um die Sicherheit ertsmals mit Polizeischutz zu gewährleisten, sodass alle Athleten sicher ins Ziel geleitet wurden. Die Organisation jedoch blieb komplett in Grevesmühler Hand.

 

Um 15 Uhr fiel der Startschuss und 73 Athleten machten sich auf den 500 m langen Dreieckskurs im 20 Grad warmen Ploggensee. Erster Trisportler unseres Teams war Marko der das Wasser schon nach gut 9 Minuten verließ. Dicht gefolgt von Thomas der 9:43 Minuten benötigte. Es folgten in geringen Abständen Martin, Bertold, Hajo, Mario und Robert.

 

Den Dreieckskurs abgeschloßen, wechselten die Athleten auf ihre Räder und gingen auf die Radstrecke die in Richtung Ostsee führte. Es folgte eine gut zu befahrene Strecke mit knackigen Anstiegen, die erstmals durch die Polizei gesichert wurde. Martin machte auf dem Rad einige Plätze gut, sodass er als erster Stover im Wechselgarten ankam. Knapp gefolgt von Marko und Thomas, die auf ihrer Heimstrecke natürlich wissen wo man einige Sekunden gut machen kann.

Auch Hajo und Mario puschten sich weiter nach vorn. Bertold und Robert fanden sich nach dem radfahren im vorderen Mittelfeld wieder.

 

Nun ging es auf die 6,5 km lange Laufrunde, rund um den Ploggensee. Trotz zunehmender Hitze eine sehr gute Laufstrecke, da sie fast nur im Schatten liegt. Mit einem soliden Lauf landete Martin am Ende auf Platz 8. mit einer Zeit von 1:13,29h der Gesamtwertung, Marko ließ auch nicht lange auf sich warten und wurde mit toller Leistung 13. (1:16,27h) Drittbester unseres Teams wurde Thomas mit einer Zeit 1:19,32h auf Platz 21. Knapp dahinter auf Platz 22 beendete Mario seinen Wettkampf. Hajo wurde 26. Unsere gute Seele Berti wurde fantastischer 33. und Robert kam als 36. ins Ziel.

 

Am Ende waren jedoch die Ergebnisse eines etwas anderen Triathlons zweitranging. Der Spaß bei dieser Veranstaltung stand eindeutig im Vorgrund. Noch lange nach dem letzten Zieleinlauf blieben alle Athleten am Ploggensee und ließen den Tag Revue passieren und tranken sogar tranken noch 1-2 Bier. Darf auch mal sein und eins steht ohne Zweifel fest: Wir kommen nächstes Jahr wieder.

 

 

ERGEBNISSE AUF EINEN BLICK

 

8. Martin 1:13,29h

 

13. Marko 1:16,27h

 

21. Thomas 1:19,32h

 

22. Mario 1:19,59h

 

26. Hajo 1:21,47h

 

33. Bertold 1:25,58h

 

36.Robert 1:27,50h

 

 

Mehr Bilder und Videos zum diesjährigen Aluman

 

Film Aluman 2015

 

Bilder Aluman 2015

Photos © Nils Dohse

 

 

 

 

 

Please reload

SCHLAGWÖRTER